Zum Sonntag

Zum 29.2.'23

In 90 Sekunden geht die Welt unter.
Das zeigt jedenfalls die "Weltuntergangsuhr"
US-amerikanischer Atomwissenschaftler
(https://weltuntergangsuhr.com/).
Zum Glück kann diese Uhr
- im Gegensatz zu allen anderen -
auch rückwärts gehen.
Und zwar, sobald die Weltlage sich entspannt:
Wenn der Krieg zum Stillstand kommt
und das Klima erträglich bleibt.
Da bleibt für uns: Tun, was wir können.
In Sachen Klima geht immerhin noch 'was.
Und: Hoffen und beten. Es ist ernst.
Es geht um uns, und es geht um Gott.
Er hat uns die Welt anvertraut
und er macht uns stark, auf ihr zu leben.
Und immer ist der Himmel offen.

Guter Gott,
muss es so kommen?
Dass wir am eigenen Fortschritt zugrunde gehen?
Gib Weisheit und Zukunft.

Gott segne uns und er behüte uns.