Zum Sonntag

Zum 30.7.'22

Wenn man Gummibärchen teilt,
statt die Tüte allein leer zu essen,

haben alle etwas davon:
Die einen, weil Süßes schmeckt und die Laune hebt;
die anderen, weil ihnen nicht schlecht wird.
Das müsste doch auch weltweit gehen.
Einige haben zu viel und andere viel zu wenig.

Damals, als die 5.000 gespeist haben,
hat
Jesus ganz klar zu seinen Jüngern gesagt:
"Gebt ihr ihnen zu essen!" Und es ging.
Alle wurden satt, als sie einfach geteilt haben.
Aber wir brauchen nicht nur viele gute Dinge,
sondern müssen auch so mutig
und so großzügig sein,
sie zu teilen. Das schaffen wir offensichtlich nicht allein.
Gott, gib uns Hilfe zur Selbsthilfe -
wie Jesus seinen Jüngern.

Guter Gott,
es ist so viel Not auf der Welt,

so viel Hilfe wäre möglich.
Lass' uns nicht verzweifeln und nicht gleichgültig werden.

Gott segne uns und er behüte uns.