Zum Sonntag

Zu Pfingsten

Herrlich:
Ein Fest fast ohne Bräuche.
Freiheit statt Gewohnheit.
Weite und frischer Wind.
Hier und da Birkenzweige an den Eingängen.
Die freie Zeit verbringen wir gerne im Freien -
auf dem Rad hier oder im Urlaub irgendwo.
Der Horizont weitet sich.
Einfach gucken, was passiert.
Wir brauchen diese Unbeschwertheit,
um das Schwere auszuhalten,
das ja auch zum Leben gehört.
Freiheit und Mut -
die Bibel nennt das Heiligen Geist.
Gott schenkt ihn, großherzig,
frei, offen und weit -
verlockend und ansteckend.

Guter Gott,
du lässt nicht locker.
Du findest immer neue Wege,
deine Menschen zu erreichen und zu bewegen.
Wir brauchen dich, damit das Leben gut wird.

Gott segne uns, und er behüte uns.